Das Kniegelenkt wird durch 2 Seitenbänder und 2 Innenbänder, das vordere und das hintere Kreuzband, stabilisiert.

Die Hauptbelastung liegt auf dem sehr dicken vorderen Kreuzband. Dieses ist auch meistens betroffen bei einem Kreuzbandriss. Meistens liegt bereits eine Schädigung z.B. durch Dauerüberlastung vor, wenn es zum Riss kommt. Dabei reicht eine kleine falsche (Dreh-)Bewegung aus. Sehr häufig bleibt die Verletzung unbemerkt.

Folgende Symptome können auftreten:

  • Lahmheit
  • Entlasten der Gliedmaße
  • Schmerzen
  • Knie wird nicht mehr komplett gestreckt