Physiotherapie für Hunde und Katzen

im Rhein-Pfalz-Kreis 

Kippfenstersyndrom

Diese Verletzung tritt recht häufig auf bei Katzen, die sich durch ein gekipptes Fenster oder einen Zaunspalt zwängen wollen. Sie bleiben stecken und rutschen immer tiefer hinunter. Je mehr sie zappeln, desto fester klemmen sie sich ein, was oftmals schwere innere Verletzungen, die auch tödlich enden können, zur Folge hat. Ganz entscheidend ist, wie lange die Katze in dieser Situation ausharren muss. Sie muss sofort tierärztlich versorgt werden!