Physiotherapie für Hunde und Katzen

im Rhein-Pfalz-Kreis 

Bandscheibenschäden

Man unterscheidet zwischen Vorwölbung (Protusion) und Vorfall (Prolaps).

Es kann bei allen Rassen vorkommen. Hunde mit langem Rücken sind allerdings häufiger betroffen. Beide Formen können durch Überlastung, degenerative Prozesse oder auch durch ein Trauma entstehen. Die Krankheit kann langsam fortschreiten oder auch plötzlich zu Lähmungserscheinungen führen.

häufige Symptome:

  • Schmerzen bei Druck auf die betroffene Stelle
  • Krallenschleifen
  • Koordinationsprobleme der Beine
  • Hochspringen fällt schwer
  • Aufgewölbter Rücken
  • verzögerte bzw. ausbleibende Reflexe
  • Lähmungserscheinungen
  • Inkontinenz

Bandscheibenvorfälle werden in verschiedene Schweregrade eingeteilt.


Beim Cauda Equina Kompressionssyndrom treten die Symptome nur in den Hintergliedmaßen auf. Sehr häufig kommt es zu Inkontinenz. Oftmals kann man auch ein Abkippen des Beckens beobachten.